Stürmisch und regnerisch, aber schön war der Spaziergang am 31.01.2022
Stürmisch und regnerisch, aber schön war der Spaziergang am 31.01.2022

Stürmisch und regnerisch, aber schön war der Spaziergang am 31.01.2022

390 Spaziergänger trotz Wind und regnerischem Wetter

Dass auch die widrigsten Wetterverhältnisse keinen vom Spaziergang für das Motto abhalten kann, hat dieser Montag deutlich gezeigt.
Natürlich waren auch wieder viele Spaziergänger aus umliegenden Gemeinden dabei, denn einige beteiligen sich jede Woche an einem anderen Spaziergang und sorgen so für eine gute Vernetzung.

Es hat den ganzen Tag gestürmt und stark geregnet. So kann man es auch als ein Zeichen von oben sehen, als ab 17:45 Uhr bis zum Ende der Regen und Sturm nachgelassen hat.

Neues vom Montag

Dieses Mal konnten wir einen weiteren Lautsprecher einweihen, so haben wir unser Programm am Offenen Mikro etwas verändert.

Wir möchten den Spaziergängern zukünftig jede Woche neue, öffentlich verfügbare Fakten zur aktuellen Corona Lage geben.

In dieser Woche gab es Informationen zur Bettenauslastung, mit aktuellen Zahlen aus dem Divi-Intensivregister.
Die Zahlen lassen klar erkennen, dass bei so geringer Auslastung und Belegung von Corona-Patienten, niemand von einer Überlastung sprechen kann.
Fazit: Intensivbetten müssen immer ausgelastet sein, damit die Krankenhäuser keine Verluste fahren. Sie sind aber aktuell nicht durch Corona am Limit. Die aktuelle Corona Auslastung in Baden Württemberg liegt bei nur 12,23%.

Alles schaut auf auf Kanada

Es wurde am offenen Mikro auch über die aktuelle Lage in Kanada berichtet.
In Kanada gab und gibt es Massenproteste als „Freedom Convoy“ gegen die Corona-Auflagen, was zur Folge hatte, dass der aktuelle Premier Trudeau vor dem eigenen Volk geflohen ist. Solche Informationen werden natürlich nicht in unseren Medien berichtet, was sehr schade ist.
Detaillierte Informationen gibt es auf Reitschuster.de.

Spaziergangsstatistik

Ein wichtiger Punkt noch aus der Nachbereitung:
In Baden Württemberg gab es gestern wieder ca. 232 Spaziergänge mit ca. 51.000 friedlichen Spaziergängern.

Wie auch letzte Woche, hat es sich die Heilbronner Stimme nicht nehmen lassen, negativ über die Spaziergänger zu berichten. Dies fällt sogar der örtlichen Polizei auf.
Jeder, der an den letzten Spaziergängen in Bretzfeld und im Umland seinen Blick nach nach links und rechts gerichtet hat, konnte nur Mitbürger aus seiner engsten Umgebung sehen, verschiedenster politischer Einstellung, Hautfarbe und Glaubensrichtung. Wir zeigen Gesicht, wenn möglich ohne Maske, weil genau dieses Maskentragen in den letzten zwei Jahren zu Spaltung, Isolation und Entmenschlichung geführt hat.
Wir müssen endlich wieder dahin zurückkommen, uns wieder die Hand geben zu können, ohne darüber nachzudenken, ob es der Gegenüber auch. möchte.

Weiter geht’s am 07.02.2022

Wir haben also noch Einiges vor und freuen uns auf Eure Unterstützung. Ob bunt, geimpft oder ungeimpft, wer sich mit dem Motto identifizieren kann, ist herzlich willkommen.

Ein Kommentar

  1. Harald Steffan

    …hier nochmal die von mir erwähnten Buchtitel;

    1. DER STAATSVIRUS
    Autor: Günter Frank, Allgemeinmediziner aus Heidelberg

    2. DIE INTENSIVMAFIA
    Autoren: Tom Lausen und Walter Van Rossum

    3. DIE CORONA – DIKTATUR
    Autorin: Monika Donner

    4. INSIDE CORONA
    Autor: Thoma Röper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.