Spaziergänge im November 2022
Spaziergänge im November 2022

Spaziergänge im November 2022

28.11.2022

Teilnehmer: ca. 110 Spaziergänger waren bei leichtem Regenwetter dabei.

Zu Beginn eine Auflistung der kommenden Demonstrationen/Veranstaltungen in der Region:

Ankündigungen:

Am 5. Dezember feiern wir 1 Jahr Spaziergang in Bretzfeld

Empfehlung:

Beiträge am offenen Mikro:

  • „Wir müssen in dem gesellschaftlichen Umbruch und den Auflösungserscheinungen zusammenhalten und uns für die Zeit danach vorbereiten“
  • Zu den aktuellen Studien zu mRNA-Gentherapien: Diese bekämpfen körpereigene Enzyme. Der Körper bildet Antikörper gegen diese Enzyme! Alles was wir von Anfang an kritisiert haben erweist sich als wahr. Die deutsche Regierung kritisiert dabei China im Vorgehen gegen Demonstranten. Absolute Doppelmoral! Null-Covid gibt´s nicht! Genauso wie wirksame mRNA-Gentherapien! Und laut Baerbock sollen 10 Mio. Menschen zu uns kommen, wir sollen sie natürlich aufnehmen und freudig empfangen 😉
  • Olaf Scholz hat sich mit Waffen- und Munitionsfabrikanten getroffen. Die Rohstoffe hierfür kommen wohl aus China, die liefern aber gerade nicht 🙂 Es ist wohl geplant Patientendaten direkt an Pharmaunternehmen weiterzuleiten…

21.11.2022

Teilnehmer: ca. 103 Spaziergänger waren dabei.

Vielen Dank für die Spende des Notenständers!

Ankündigungen:

Zu Beginn eine Auflistung der kommenden Demonstrationen/Veranstaltungen in der Region:

Empfehlung:

Beiträge am offenen Mikro:

  • Hallo an alle in Bretzfeld! An alle die jeden Montag beständig dabei sind! Ein Zitat von Edward Bernays, Begründer der „Public Relations“, auch bekannt als Propaganda: „Die bewußte und intelligente Manipulation der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften.“ Aber auch mal was Positives… OPEC und Saudi Arabien wollen Ihren Ölaustoß erhöhen. Saudi Arabien bezieht zudem ausgerechnet Rohöl aus Russland. Lustigerweise sind am Klimagipfel sind auch Energieunternehmen anweisend, China wird sich aber nicht an Beschlüssen beteiligen 🙂 Daimler hat derweil vor die Preise für E-Autos in China um 35.000 € zu senken. Ökonomin Elga Bartsch soll künftig im Wirtschaftsministerium von Robert Habeck die Abteilung Wirtschaftspolitik leiten. Zuletzt arbeitete sie bei BlackRock 🙂 🙂 🙂
  • Mal sehen wann wir wieder Post vom Energieversorger bekommen, es wird nicht das letzte Mal sein… Wer dagegen demonstriert ist rechts 😉 und Proteste sind staatsdelegitimierend 🙂

14.11.2022

Teilnehmer: ca. 110 Spaziergänger waren dabei.

Ankündigungen:

Zu Beginn eine Auflistung der kommenden Demonstrationen/Veranstaltungen in der Region:

Empfehlung:

Beiträge am offenen Mikro:

  • Übersterblichkeit im Jahr 2022 liegt über dem Median der vorgegangenen 3 Jahre. Fraglich ist ob der demographische Faktor dabei berücksichtigt wird. Und wie sieht es mit der Kindersterblichkeit aus, hat die zugenommen? Innenministerin Faeser will die Bargeldgrenze auf 10.000 Euro festlegen.
  • Hurra wir leben noch! Eigentlich müssten wir alle längst gestorben sein 😉 Covid-19 ist aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen und Markus Söder hat sich wie die Fahne im Wind um gefühlt 180 Grad gedreht. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages kritisiert den Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Stephan Harbarth. Der Gaspreisdeckel ist gescheitert. Russen und Amerikaner haben sich zu Gesprächen in Ankara getroffen. In Nigeria nutzen nur 0,5% das elektronische Zentralbankgeld (CBDC). Wenn die NFL in München sich für ein Footballspiel trifft, kann es um den Klimawandel nicht so schlecht stehen 😉 Hohenloher Landrat Neth in der Heilbronner Stimme: „Dem Hohenlohekreis geht [] langsam die Luft aus. Wir fragen uns schon jetzt, welche Aufgaben wir liegen lassen können. Von einem Euro Kreisumllage überweisen wir sofort 96,1 ct für soziale Zwecke zurück.“
  • Führungspersonal und Politiker, die sich zunehmend unglaubwürdig machen gehören ihres Amtes enthoben und gegen geeignete Menschen ausgetauscht.
  • Rede von Alice Weidel: Lügen über Lügen und ein völlig verrückter Gesundheitsminister!

07.11.2022

Teilnehmer: ca. 120 Spaziergänger waren dabei.

Ankündigungen:

Zu Beginn eine Auflistung der kommenden Demonstrationen/Veranstaltungen in der Region:

Empfehlung:

Podcast: B&B #63 Burchardt & Böttcher: Kriegserklärung für die letzte Generation.

Beiträge am offenen Mikro:

  • Die zwangsfinanzierte Tagesschau zur Twitter-Übernahme durch Elon Musk: „Andersenke wie Ratten in ihre Löcher zurückprügeln“
  • Vom 6. bis zum 18. November findet die Klimakonferenz in Ägypten statt, Ziel davon mal wieder die Umverteilung von Geld. Derweil wurde der Leitzins durch die EZB wieder erhöht. Währenddessen lässt Christine Lagarde verlauten die Inflation käme aus dem nichts 🙂 Das Geschäftsprinzip der EZB dabei: Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Polen lässt 3 Atomkraftwerke durch das US-amerikanische Unternehmen Westinghouse bauen. Uniper plant zudem den Bau von Atomkraftwerken in Schweden. Wirtschaftsminister Robert Habeck segnete das ganze ab. Daran sieht man die Täuschung die uns auferlegt wird, wir sind lediglich die Bauern, die alles am laufen halten. Derweil das beliebteste Ziel von Flixbus-Städtereisen: Kiew…

„Das Gedächtnis der Menschheit“ von Bertold Brecht:

Das Gedächtnis der Menschheit
für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.
Ihre Vorstellungsgabe für kommende
Leiden ist fast noch geringer.
Die Beschreibungen,
die der New Yorker
von den Gräueln der Atombombe erhielt,
schreckten ihn anscheinend nur wenig.
Der Hamburger ist noch umringt von den Ruinen,
und doch zögert er,
die Hand gegen einen neuen Krieg zu erheben.
Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen.
Der Regen von gestern macht uns nicht nass, sagen viele.
Diese Abgestumpftheit ist es,
die wir zu bekämpfen haben,
ihr äußerster Grad ist der Tod.
Allzu viele kommen uns schon heute vor wie Tote,
wie Leute, die schon hinter sich haben,
was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen.
Und doch wird nichts mich davon überzeugen,
dass es aussichtslos ist,
der Vernunft gegen ihre Feinde beizustehen.
Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen,
damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde!
Lasst uns die Warnungen erneuern,
und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind!
Denn der Menschheit drohen Kriege,
gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind,
und sie werden kommen ohne jeden Zweifel,
wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten,
nicht die Hände zerschlagen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.